1. Home
  2. Einstieg & Grundlagen
  3. Welche Kompetenzen benötigen Lehrende für zeitgemäßes Online-Lehren?

Welche Kompetenzen benötigen Lehrende für zeitgemäßes Online-Lehren?

Um diese Frage zu beantworten, haben verschiedene Personen im Rahmen des Edunauten-Projekts (https://edunauten.de) sich zusammengetan. Entstanden ist dabei eine lose Sammlung, die zum Diskurs anregen soll: 
    
  • Wissen über themenrelevante Inhalte und wo sie gefunden werden können (z.B. Leifiphysik für Physik). Dieses betrifft nicht nur Lehrplanthemen, sondern auch Themen die an Schulen herangetragen werden (z.B. Datenschutz, siehe Law for School).
  • Wissen über potenzielle Tools zur Aufgabenstellung und Bearbeitung, damit passgenaue Lernangebote erstellt werden können (z.B. H5P, Bettermarks, Anton App) 
  • Wissen über Tools zu Rückmeldungen (z.B. Mentimeter, Classroomscreen)
  • Wissen über Vernetzungsmöglichkeiten der Lehrenden um sich auszutauschen und/oder abzusprechen (Plattformen, z.B. Twitter-Lehrerzimmer, Edunauten, OER-Camp, Lerngruppen, kollegiale   Beratung, gegenseitige Hospitationen, Fortbildungen)
  • Wissen über Vernetzungsmöglichkeiten der Lernenden und Lehrenden, um sich auszutauschen und/oder abzusprechen (z.B. Teams, Google Classroom, iServ, mebis, moodle, HPI Cloud)
  • Die Fähigkeit obige Wissensfelder in die Praxis umsetzen zu können. Relevant sind dabei u.a. untenstehende Fähigkeiten.
  • Die Fähigkeit präzise Aufgabenstellungen formulieren können, die Lernende nicht überfordern, um niemanden zu entmutigen.
  • Die Fähigkeit Interesse für ein Thema wecken zu können, bzw. interessante Themen.
  • Die Fähigkeit, auch Online einen Schulterschluss bezüglich des Themas mit den Lernenden erstellen zu können um Feedback, Unterstützung, Ermutigung, weiterführende Impulse geben zu können (Stichwort: Beziehungspflege)
  • Die Fähigkeit Fehler als Chance zu sehen, um etwas Neues zu lernen (Stichwort: Fehlerkultur)
  • Geduld, Gelassenheit und Plan B im Fall, dass etwas nicht funktioniert (z.B. Technik)
  • Durchhaltevermögen, wenn noch nicht alles rund läuft
  • Interesse und den Mut, neue Wege zu beschreiten, weil jetzt alles anders und neu ist
  • methodische und inhaltliche Flexibilität
  • Vertrauen in die Schüler (z.B. durch ihnen Wege an die Hand geben)
  • die Fähigkeit wertschätzendes Feedback online geben zu können, damit der Lernprozess aufrechterhalten wird
  • die Fähigkeit Peer-to-Peer Feedback stimulieren zu können (z.B. durch eine kollaborative Schreibumgebung) 
 


CC0
Soweit gesetzlich möglich wird für den FAQ-Beitrag ‘Welche Kompetenzen benötigen Lehrende für zeitgemäßes Online-Lehren?’ auf alle Urheberrechte und verwandten Schutzrechte verzichtet.

Urheber/innen:

Dieser Eintrag wurde von den #Edunauten erstellt.

Bei Fragen zur Verwendung dieses Beitrages findest Du hier die Nutzungsbedingungen.

Was this article helpful?

Related Articles